Textversion
Der Keramikkondensator Bezugsquellen Hersteller spez. Kemet
Startseite Der Keramikkondensator

Der Keramikkondensator


Impressum Kontakt

Was ist ein Keramikkondensator?


Keramikkondensatorren, welche umgangssprachlich auch Kerko oder Kerkos genannt werden, sind elektrische Kondensatoren mit einem Dielektrikum aus Keramik. Diese werden zum großen Teil mit einer Kapazität von 1 pF bis 100 µF hergestellt und nur selten ausserhalb dieses Bereiches. Oft findet man die Bezeichnung MLCC bei den Artikeln mit angegeben was für Multi Layer Ceramic Capacitor steht.